By Ulrich Schwabe, Dieter Paffrath

ISBN-10: 3642133797

ISBN-13: 9783642133794

Der Arzneiverordnungs-Report bietet als Nachschlagewerk aktuelle und zuverlässige Daten und Detailinformationen zu Arzneimitteln, Pharmakotherapie und Verordnungsverhalten. Als Datenbasis dienen 740 Millionen Verordnungen (davon 626 Mio. Fertigarzneimittelverordnungen), die im Jahr 2009 von 138 709 Vertragsärzten ausgestellt wurden. In forty Indikationsgruppen werden aktuelle Verordnungstrends dargestellt; auch die neuen Arzneimittel des Jahres 2009 werden pharmakologisch-therapeutisch bewertet. Das Werk, das jährlich intensiv überarbeitet wird, bietet Ärzten eine wichtige Entscheidungshilfe.

Show description

Read or Download Arzneiverordnungs-Report 2010: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare PDF

Best german_1 books

Download e-book for kindle: Faustus Von Mileve: Ein Beitrag Zur Geschichte Des by Albert Bruckner

This can be a replica of a e-book released prior to 1923. This e-book could have occasional imperfections corresponding to lacking or blurred pages, terrible images, errant marks, and so on. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought through the scanning technique. We think this paintings is culturally vital, and regardless of the imperfections, have elected to convey it again into print as a part of our carrying on with dedication to the maintenance of published works world wide.

Read e-book online Strömungslehre: Grundlagen, 2.Auflage PDF

Diese moderne Einf? hrung hat sich in der Lehre bew? hrt. Hervorragende Abbildungen und Beispiele erl? utern die Probleme und bieten gen? gend Anschauungsmaterial zum Selbststudium. Knapp und komplett in einem Band: Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, Physiker und anwendungsorientierte Mathematiker profitieren von dem breit gef?

Extra resources for Arzneiverordnungs-Report 2010: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

Example text

Umsatz in Änd. Mio. 538 –5,5 778,1 –1,0 Wirtschaftlichkeitsreserven Die Gesamtanalyse der Wirtschaftlichkeitsreserven zeigt, dass die Einsparpotenziale 2009 im Vergleich zu den im Vorjahr publizierten Werten um 656 Mio. € auf 4084 Mrd. 10). Erheblich höhere Einsparpotenziale ergeben sich, wenn in die Berechnungsmethode internationale Preisvergleiche auf der Basis einer exemplarischen Auswertung von Arzneimittelpreisen in Schweden einbezogen werden. Mit dieser internationalen Vergleichsmethode ist es erstmals möglich, große Einsparpotenziale für patentgeschützte Arzneimittel darzustellen, die aufgrund innovativer Wirkprinzipien und eines erwiesenen therapeutischen Zusatznutzens als sogenannte „therapeutische Solisten“ nicht den gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Festbetragssystems unterliegen.

Generika können zu günstigeren Preisen angeboten werden, da anders als bei neuen Wirkstoffen keine nennenswerten Entwicklungskosten anfallen. Der Generikawettbewerb sichert damit langfristig erhebliche Kostenvorteile für die Arzneimittelversorgung. Im generikafähigen Arzneimittelmarkt, d. h. 5). 5: Anteil der Zweitanmelder am generikafähigen Markt 1991 bis 2009 (ab 2001 mit neuem Warenkorb) zu und hat 2009 bereits 86,2% erreicht. Auch der Umsatzanteil ist 2009 mit 77,9% (Vorjahr 76,3%) angestiegen.

Umsatz in Änd. Mio. 538 –5,5 778,1 –1,0 Wirtschaftlichkeitsreserven Die Gesamtanalyse der Wirtschaftlichkeitsreserven zeigt, dass die Einsparpotenziale 2009 im Vergleich zu den im Vorjahr publizierten Werten um 656 Mio. € auf 4084 Mrd. 10). Erheblich höhere Einsparpotenziale ergeben sich, wenn in die Berechnungsmethode internationale Preisvergleiche auf der Basis einer exemplarischen Auswertung von Arzneimittelpreisen in Schweden einbezogen werden. Mit dieser internationalen Vergleichsmethode ist es erstmals möglich, große Einsparpotenziale für patentgeschützte Arzneimittel darzustellen, die aufgrund innovativer Wirkprinzipien und eines erwiesenen therapeutischen Zusatznutzens als sogenannte „therapeutische Solisten“ nicht den gesetzlichen Bestimmungen des deutschen Festbetragssystems unterliegen.

Download PDF sample

Arzneiverordnungs-Report 2010: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare by Ulrich Schwabe, Dieter Paffrath


by Kevin
4.5

Ulrich Schwabe, Dieter Paffrath's Arzneiverordnungs-Report 2010: Aktuelle Daten, Kosten, PDF
Rated 4.53 of 5 – based on 21 votes